Vorstandstreffen der HOG Lenauheim hat stattgefunden

Auch in diesem Jahr hat das traditionelle Vorstandstreffen der HOG Lenauheim am 24. März 2018 in Mannheim stattgefunden. Es ist ein wichtiges Treffen für die weiterhin gute Funktionalität der Heimatortsgemeinschaft Lenauheim. Dafür nehmen sich die Vorstandsmitglieder einen Tag lang Zeit, um alle anstehenden Probleme zu besprechen und Beschlüsse zu fassen.

Der Vorsitzende eröffnete die Sitzung und begrüßte die Erschienenen mit dem neuen Beisitzer im Vorstand, Kevin Back, der auch die Protokollierung der Vorstandsitzung übernahm. Zu dem Protokoll vom 24.09.2017 gab es auf Nachfrage keine Anmerkungen. Das Protokoll wurde einstimmig angenommen.

Als Erstes wurde über den neu gewählten Vorstand im September 2017 gesprochen und noch ausstehende organisatorische Maßnahmen abgeklärt. Desgleichen wurden notwendige Formalitäten für unser neuen Kassenwart in die Wege geleitet.  Anwesend waren alle Vorstandsmitglieder und die zwei Kassenprüfer Egmond Viel und Horst Neidenbach, welche die Kassenprüfung für das Jahr 2017 durchgeführt haben. Sie schrieben in Ihren Bericht: „Die Kassenvorgänge wurden alle mit Belegen untermauert und richtig durchgeführt. Auch rechnerisch stimmen alle Saldenvorträge. Keine Beanstandungen.“

Die Tagung der Vorsitzenden der LV, KV und HOG in Frankenthal war der zweite Punkt der vom Stellvertretenden Bundesvorsitzenden und Beisitzer der HOG Lenauheim, Jürgen Griebel, ausführlich vorgetragen und vom Vorstand besprochen wurde. Hauptsächlich wurden die Informationen von den geschichtlichen sowie kirchlichen und landsmannschaftlichen Themen weitergegeben. Daten aus der Tagungsmappe vervollständigten den Bericht über diese Tagung.

Der dritte Punkt der Nachbesprechung war die Organisation der 250-Jahr-Feier in Lenauheim als Festveranstaltung und deren Schlussfolgerungen. Seitens des Vorstandes der HOG Lenauheim waren wir uns einig, diesen Tag, den 9. Juni 2017, gebührend und gelungen in der Gemeinde Lenauheim gefeiert zu haben. Besonders die Ausstellung und die Schenkung der Bilder ist etwas Bleibendes und mit Dank angekommen. Sicherlich wurden auch Kleinigkeiten ins Auge gefasst die bei einer anderen Gelegenheit besser gemacht werden können.

Das Heimattreffen 2017 mit der Bilderausstellung von Christine Oster wurde besprochen und Bilanz gezogen sowie das Heimattreffen 2019 besprochen um rechtzeitig eine Lokalität zu finden.

Der Heimattag zu Pfingsten 2018 wurde ins Auge gefasst und die Möglichkeiten der Teilnahme der HOG Lenauheim durch Vorstandsmitglieder und Mitglieder der Landsmannschaft mit dem Heimatort Lenauheim besprochen. Der Vorstand wird sich mit drei Fahnenträgern und zwei Trägern des Bildes der römisch-katholischen Kirche zu Lenauheim am Festakt beteiligen. Als Ehrengast der Landsmannschaft und der HOG wird Bürgermeister Ilie Suciu mit einer kleinen Gruppe zu unserem großen Feiertag anreisen.

Nach Pfingsten, am 2. Juni 2018 ist das Fußballtreffen der HOG Lenauheim in Schwenningen, angesetzt. Vorbereitungen sind seitens des Vorstandes getroffen und somit laden wir alle Lenauheimer und ihre Freunde zu dieser Sportveranstaltung ganz herzlich ein. Insbesondere die Kinder und Jugendlichen werden gebeten zahlreich daran teilzunehmen und mit zu machen.

Vorstandstagung in Mannheim am 24. März 2018

Die Friedhofspflege geht auch in diesem Jahr mit dem mittlerweile seit Jahren bewährten Pfleger weiter. Das Gesamtbild des Friedhofes ist gut, aber man muss sich immer wieder von neuem einbringen. Die Zusammenarbeit mit dem zuständigen Pfarrer hat sich in letzter Zeit gebessert und so hoffen wir, gemeinsam die Ruhestätten unserer Ahnen, die Lenauheim mit aufgebaut haben, weiterhin in Ehren erhalten zu können.

Die Kirchenrenovierung ist ein Thema, welches die HOG seit Jahren beschäftigt und uns immer wieder dazu herausfordert Wege zu finden die zum Erhalt der Kirche führen. Durch die Beteiligung der HOG am Dachumbau im Jahr 2014, wurde aus Spendengeldern der gewesenen Lenauheimer ein Teil der Arbeiten mitfinanziert. Die Kirche hat nun ein dichtes Dach. Somit kann man weitermachen! Im März letzten Jahres fand diesbezüglich ein Gespräch vor Ort mit der Baufirma, die bereits auch das Dach umgebaut hat, statt. Da nur die HOG Lenauheim den nächsten Schritt der Arbeiten aus Spendengeldern finanzieren sollte, musste eine Teillösung gefunden werden. Somit beschloss der Vorstand der HOG den gesamten Turm und die Frontfassade in Arbeit zu geben. Die Baufirma hatte versprochen sich zu bemühen und die Arbeiten bis zu unserem Festtag fertig zu stellen oder größtenteils fertig zu sein, was sie auch eingehalten hat. Es ging auch 2017 eine beachtliche Summe an Spendengeldern an die HOG Lenauheim für die Renovierung der Kirche ein. Diesbezüglich hat der Vorstand einen einstimmigen Beschluss gefasst. In diesem Jahr wird die HOG Lenauheim keinen alleinigen Auftrag an eine Baufirma zur Renovierung der Kirche vergeben. Im Jahr 2019 wird der Vorstand der HOG Lenauheim wieder das Gespräch mit dem Bistum Temeswar suchen, um eine gemeinsame Renovierung weiter voran zu bringen. Weitere Spenden dafür, können gerne auf das Konto der HOG überwiesen werden.

Das Fest „Kinder des Dorfes – 2018“ in Lenauheim wird wieder abgehalten. Eine Einladung diesbezüglich ging schon bei der HOG Lenauheim von Seiten des Bürgermeister des Ortes ein. Der Vorstand der HOG hat in seiner Sitzung die Teilnahme am Fest beschlossen und lädt dazu alle Landsleute, sowie jene aus den Nachbargemeinden, für die Tage am 8. und 9. September 2018 ein.

Herzlichen Dank an die Vorstandsmitglieder, die ihren Tag geopfert haben und manch weiten Weg auf sich genommen haben und an Isolde Griebel für die gute Verpflegung der Vorstandsmitglieder. Dies ist aber auch ein Beispiel für Gemeinschaft, ein vom Vorstand vorgelebtes Beispiel.

Wir wünschen uns, dass unsere gewachsene Zahl an Lenauheimer Mitgliedern in der Landsmannschaft der Banater Schwaben e.V. noch weiter steigen wird, um unsere in die Wege geleiteten Aufgaben für Lenauheim, für die Menschen von dort und hier weiterhin zu erfüllen.