Heimatortskartei

Seit dem 25. Mai 2018 ist die neue Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) in Deutschland und in allen anderen Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltendes Recht. Die Landsmannschaft der Banater Schwaben darf demnach nur noch personenbezogene Daten von ihren Mitgliedern erheben, verarbeiten und nutzen, wenn diese zugestimmt haben. Deshalb werden in der Verbandszeitung „Banater Post“ in der Rubrik „Aus Heim und Familie“ seit Oktober 2018 nur noch die Geburtstage jener Personen veröffentlicht, die Mitglied der Landsmannschaft der Banater Schwaben sind. Basis der Veröffentlichung sind die Daten, die der Mitgliederverwaltung in der Bundesgeschäftsstelle vorliegen.

Um diese Daten zu überprüfen, wurde im Oktober 2018 allen Mitgliedern ihr persönliches Datenstammblatt zugesendet. Die dort vermerkten Daten sollten sorgfältig geprüft und gegebenenfalls berichtigt werden, fehlende Angaben sollten ergänzt werden. Bis zum jetzigen Zeitpunkt sind in der Bundesgeschäftsstelle in München knapp über 6.000 Stammblätter eingegangen, die auch bearbeitet wurden. Die darauf vermerkten Änderungen wurden in die Mitgliederdatenbank eingepfegt.

Dies bedeutet jedoch auch, dass knapp 50 Prozent unserer Mitglieder ihr Datenstammblatt bis zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht an uns zurückgesendet haben.

Deshalb hier noch einmal die Bitte:

•     Überprüfen Sie Ihr Datenstammblatt, berichtigen und ergänzen Sie gegebenenfalls Angaben.
•     Auch wenn alle Angaben korrekt sind, müssen Sie das Datenstammblatt an uns zurücksenden, denn
•     wir benötigen Ihre „Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung“, um Ihre Daten veröffentlichen zu dürfen.

Dies bedeutet konkret: Kreuzen Sie auf dem Datenstammblatt in dem Abschnitt „Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung“ an, ob Sie damit einverstanden sind, dass wir Ihre Daten zum einen an die ERGO-Versicherung im Rahmen unseres Gruppenvertrages (oberer Teil der Einwilligungserklärung) weitergeben dürfen und zum anderen, ob wir Ihre Daten zur Veröffentlichung Ihres Geburtstages in der „Banater Post“ (unterer Teil der Einwilligungserklärung) verwenden dürfen. Bitte vergessen Sie nicht, die „Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung“ zu unterschreiben. Selbstverständlich obliegt Ihnen die Entscheidung, inwiefern wir Ihre Daten nutzen dürfen. Die Entscheidung ist jederzeit widerruflich.

Datenänderung

 

Die von Ihnen gemachten Angaben gelten ebenso für die Heimatortsgemeinschaft Lenauheim, sofern Sie im Daten-Formular den „Bezugsort im Banat: Lenauheim“ angegebenen haben. Es werden im Heimatblatt nur noch Daten veröffentlicht, bei denen uns eine Einwilligung dazu vorliegt. Zu den bisher erhaltenen Daten erstellen wir für Sie eine fortlaufende anonymisierte Statistik.

Ihre Änderungen und die Einwilligungserklärung können Sie uns auch telefonisch oder per E-Mail: landsmannschaft@banater-schwaben.de mitteilen. Sollten Sie Ihr Datenstammblatt erneut benötigen, können Sie es herunterladen oder wir senden es Ihnen gerne noch einmal zu. Sie erreichen uns Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr unter der Rufnummer 089 / 2355730.

Datenschutzerklärung zur Mitgliedschaft

Diese Datenschutzerklärung beinhaltet die „Informationspflicht bei Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person“ gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) der Landsmannschaft der Banater Schwaben e.V. und seiner Untergliederungen: datenschutzerklaerung.pdf

Ergänzend beachten Sie bitte ebenso die Datenschutzerklärung der Heimatortsgemeinschaft Lenauheim: Datenschutz